"Manege frei" für den Michareither Faschingszug

Jacke für Schlüsselclub
Zirkus Stiftland öffnet die Pforten

Am Faschingsdienstag, den 12. Februar um 14.00h heißt es in Münchenreuth wieder "Micharath Helau". Dieses Jahr begrüßt der Schlüsselclub Münchenreuth seine Gäste mit einem besonderen Programm unter dem Motto "Zirkus Stiftland" im Kappldorf. Die "Zirkusdirektoren" Alexander Hübner (Faschingspräsident) und Walter Heindl (Vorstand Schlüsselclub) heißen die Artisten des 41. Münchenreuther Faschingszuges dabei in der großen Zirkuswelt des Sitftlandes mit einem "Manege frei" willkommen.

Stiftländer Artisten als Hauptdarsteller
Hat mal einer wieder vergeblich einen politischen Drahtseilakt gewagt, kläglich versucht eine Goas zu dressieren, oder eine Himmelsleiter gebaut, so darf er sicher sein, dass er in der Münchenreuther Manege eine Hauptrolle einnehmen darf. Das besondere "Kunststück" am Michareither Fosnatzuch ist, dass ausschließlich regionale Themen aus dem Stiftland dargestellt werden. Es ist daher nicht ausgeschlossen, dass die Zuschauer sich selbst oder ihre Nachbarn auf der großen Zirkusbühne wieder finden. Zirkus und Fasching ist eben etwas ganz Besonderes. Lebendige Kunst von Menschen für Menschen gemacht, mit allen Möglichkeiten des Gelingens und Mißlingens. Ein närrisches Erlebnis für Jung und Alt, für Träumer und Genießer. Lachen, Staunen und Nervenkitzel pur. Gespannt darf man daher wieder sein, was die Münchenreuther Themendompteure und Zirkusartisten in ihrer eigenen spitzfindigen Art darstellen werden.

Seit November wird geforscht, geprobt und aufgebaut
Pünktlich zum 11.11. startete das Kappldorf wieder ins "närrische Treiben" und in die Themensuche. Am Faschingsdienstag endet die Karnevalszeit im Stiftland mit dem "Michareither Fosnatzuch" als Höhepunkt. "Jubel, Trubel, Heiterkeit" herrscht dann immer, wenn die 220 Einwohner wieder Tausende zum größten Faschingszug der Welt begrüßen. Relativ gesehen. Angeführt wird der Zirkustross dieses Jahr von Sabine II. und Patrick I. Sabine Gradl und Patrick Ernstberger regieren das Münchenreuther Zirkusvolk beim 41. Faschingszug. Mit dabei sind auch wieder die 3 Tanzgarden des Schlüsselclubs, die von Rebecca Ernstberger und Barbara Kraus trainiert und für die großen Showauftritte nach dem Faschingszug vorbereitet werden.
Falls Sie sich noch als Mitreisender für den Zirkuszug melden wollen, so können Sie sich bei Faschingspräsident Hübner per E-Mail unter faschingszug@gmx.de anmelden.

Zirkusprogramm ab 12.30h
Bereits vor dem Umzug wird der Dorfplatz zur großen Zirkuswelt umgewandelt. In der Faschingsbar im beheizten Pavillon und Zirkuszelt können sich die Ersten schon ab 12.30h für den Fosnatzug aufwärmen. Zudem werden u. a. Kaffee, Kuchen, Bratwürste und Glühwein angeboten. Um 14.00h setzt sich der Faschingszug im oberen Dorf in Bewegung. Nach dem Umzug begrüßen Faschingspräsident Alexander Hübner und Büttenredner Martin Hecht die teilnehmenden Gruppen auf dem Dorfplatz. Damit aber noch nicht genug - zünftig geht es im alten Schulhaus beim Kehraus mit "ZU(T)DRITT", beim Michareither Wirt, auf der Panzen und im Kapplwirtshaus weiter. Im Schulhaus feiert der Zirkus dann, bis Prinz Karneval pünktlich um 24.00h begraben wird und damit die große Zirkusshow endet.

Schlüsselclub Münchenreuth