Münchenreuther starten in den Faschingsendspurt

Rebecca I. und Christopher I. regieren Michareither Narrenvolk
Prinzessin Rebecca I. und Prinz Christopher I.

Rebecca I. und Christopher I. regieren Michareither Narrenvolk
Am Faschingsdienstag, den 17. Februar schallt es wieder durchs Kappldorf "Micharath Helau".
Angeführt wird der Narrenzug von Ihre Lieblichkeit Rebecca I. und Seine Tollität Christopher I. Die 23-jährige Prinzessin Rebecca I. – Rebecca Ernstberger – ist zudem für die Prinzengarde als Trainerin verantwortlich. Rebecca macht aktuell ein duales Studium zur Diplom-Verwaltungswirtin. Hinter dem 21-jährigen Prinzen Christopher I. steckt Christopher Ernstberger. Der 21-Jährige bildet sich gerade zum Maschinenbautechniker weiter.

Zu den närrischen Tagen geht’s rund
Die Aufgaben des Prinzenpaares: Neben dem Regieren insbesondere die Präsentation bei den verschiedenen Auftritten wie beim 60plus Fasching der CSU Waldsassen, dem Revueball der Stadtkapelle oder dem Faschingszug in Tirschenreuth und natürlich dem Münchenreuther Faschingszug, der traditionell am Faschingsdienstag stattfindet. Da heißt es dann wieder "Micharath Helau“, wenn sich der Zug angeführt vom Prinzenpaar durch das Kappldorf schlängelt.

"Narrisch guade Themen"
Die Spitzfindigkeit des Michareither Narrenvolkes verspricht auch dieses Jahr wieder einiges. Wie man die Schlüsselcluberer so kennt, werden sie wieder versuchen "narrisch guade Themen“ aufzutischen. Es zeigte sich, dass es dieses Jahr zahlreiche Geschichten aus der Lokal-, Bau- und Kirchenpolitik durch die "Michareither Faschingsnarren“ aufzuarbeiten gibt, ließ Präsident Alexander Hübner durchklingen. Die "Spassetteln der Stiftländer Nachbarn“ werden auch wieder im "Michareither Fosnatbladl“ festgehalten. Um welche regionale Narreteien es sich handelt, bleibt natürlich wieder bis zum Schluss geheim. Falls sich noch Faschingsnarren für den Faschingszug anmelden wollen, so können sie dies per E-Mail unter faschingszug@gmx.de tun.

Faschingsgaudi mit Zelt auf dem Dorfplatz – Begrüßung der Gruppen
Bereits vor dem Umzug wird der Dorfplatz zur großen Partymeile umgewandelt. In der Faschingsbar im beheizten Festzelt können sich die Ersten schon ab 12.30h für den Fosnatzug aufwärmen. Zudem werden u.a. Kaffee, Kuchen, Bratwürste und Glühwein angeboten. Um 14.00h setzt sich der Faschingszug im oberen Dorf in Bewegung. Nach dem Umzug begrüßen Hübner und Büttenredner Martin Hecht die teilnehmenden Gruppen auf dem Dorfplatz. Hierbei werden auch die dargestellten Themenwägen kurz erläutert. Gespannt sein darf man schon wieder auf die Büttenrede sowie die Tänze der Schlüsselclubgarden. Narrisch geht es dann im Partyzelt und alten Schulhaus weiter.

Parkplätze im Dorf und auf den Zufahrtsstraßen
Parkplätze stehen im Dorf, auf der Kappl, auf der Zufahrtsstraße von der Kappl nach Münchenreuth sowie auf der Verbindungsstraße zwischen Münchenreuth und Pechtnersreuth zur Verfügung. Behindertenparkplätze werden gesondert ausgeschildert. Feuerwehr und Polizei sind als Einweiser behilflich. Aus Sicherheitsgründen wird die Zufahrt zum Dorf ab 13.15h gesperrt sein.

Schlüsselclub Münchenreuth